EN FR DE
 
Startseite Wer sind wir? Nehmen Sie teil Pressebereich
Bibliothek
Megalab
Praxis
eKurse
Nachrichten

Veranstaltungen

Mitglied 

Meine Community
Forum
Praktisch
Alle Werkzeuge

Newsletter

Vorherige Ausgaben




  Home > Nachrichten > Newsletter > Xplora Newsletter Ausgabe 12  

Xplora Newsletter Ausgabe 12
Juni 2008

Willkommen zur zwölften Ausgabe der Xplora Newsletter!

Der Sommer ist da und die Schulen in ganz Europa schließen ihre Tore. Werfen Sie einen Blick auf die neuen Projekte, Wettbewerbe und Veranstaltungen, die in dieser Xplora Newsletter vorgestellt werden, um Ihre Aktivitäten für das nächste Jahr zu planen – neue europäische Wissenschaftsprojekte und geplante Veranstaltungen haben sicherlich auch Ihnen etwas zu bieten! Viel Spaß beim Lesen!

Möchten Sie sich in unserer Newsletter darstellen oder uns einen Beitrag schicken? Sie brauchen sich nur zu melden.

Johanna Snellman, Xplora Webeditor

Klicken Sie hier, um die Newsletter im PDF-Format herunterzuladen

---------------------

In dieser Ausgabe:

---------------------

  • XPLORA AUF EINEN BLICK

Aufruf für Beiträge zur nächsten Newsletter
Um die Vielfalt und Aktualität der nächsten Xplora Newsletter zu gewährleisten, möchten wir Sie hiermit herzlich einladen, uns Ihre Beiträge zu schicken! Wir wären Ihnen dankbar für kurze Referenzen mit einem Link für zusätzliche Informationen über Nachrichten, Veranstaltungen, Awards, gute Praxisbeispiele, usw. im Zusammenhang mit der Mathematik, der Wissenschaft, der Technologie und der Umweltbildung.

Senden Sie bitte Ihre Beiträge vor dem 30. September an johanna.snellman@eun.org


  • BIBLIOTHEK

Bildungstool für eine nachhaltige Entwicklung
Sustain.no ist ein Bildungstool für die nachhaltige Entwicklung. Die Site enthält Aktivitäten mit Richtlinien, die erklären, wie die SchülerInnen forschen, diskutieren und ihre Resultate bekanntmachen können. Wenn die Resultate ins Netzwerk eingetragen werden, sind sie anderen zur Ansicht zugänglich.
Read more

Biologie online
Die Website Biologie online wurde von einer unabhängigen Gruppe deutscher Medizin- und BiologiestudentInnen entwickelt. Sie soll einen Überblick über die wichtigsten Themen der Biologiestudien geben, d.h. Genetik, Botanik und Physiologie.
Read more

Weitere wissenschaftliche Ressourcen unter:
http://www.xplora.org/ww/de/pub/xplora/library/resources.cfm

Besuchen Sie die Xplora-Bibliothek für Wissenschaftsbildung:
http://www.xplora.org/ww/de/pub/xplora/library.htm

  • PRAXIS

Variationen historischer Experimente
Elena Kyriaki ist Physiklehrerin auf Sekundarschulebene in Belgien. Im folgenden Artikel erzählt sie uns mehr über ihre Erfahrungen mit dem Comenius III Projekt „Hands on Science“, in dessen Rahmen LehrerInnen historische Experimente im Schullabor reproduzieren.
Read more

  • ÜBER DIE PARTNER XPLORAS

Xperimania wird im Oktober fortgesetzt
Das erste Jahr von „Xperimania – Von Molekülen zu Materialien” war ein Erfolg: Insgesamt wurden 450 Beiträge aus 18 europäischen Ländern für alle Wettbewerbe eingereicht! Die Preisverleihung für die Gewinner findet am 16. September in Brüssel statt. Xperimania wird während des nächsten Schuljahres fortgesetzt. Außer den alten Aktivitäten - Wählen Sie Ihr Experiment, Erstellen Sie eine Zeitleiste materieller Entdeckungen und den beliebten Chats – wird ein neuer Wettbewerb organisiert. Weitere Informationen werden nach den Sommerferien auf der Website von Xperimania veröffentlicht.
Read more

Updates auf der Volvox Website
Das Volvox Projektteam ist eine Gruppe von BiologielehrerInnen und Spezialisten aus zehn Ländern der Europäischen Union. Die Test-Website von Volvox möchte BiologielehrerInnen der Sekundarschulebene und anderen bewiesene Laborprotokolle, Simulationen, Unterrichtsaktivitäten und zahlreiche andere Bildungsressourcen zur Verfügung stellen. Dies beinhaltet Ressourcen zum Herunterladen und Anwenden in der Klasse oder im Schullabor sowie Computersimulationen zur Anwendung online. All diese Ressourcen können von den LehrerInnen kostenlos auf nichtgewerblicher Ebene benutzt werden. Diese Ressourcen wurden vor kurzem auf den neuesten Stand gebracht. Die ganze Website wird im Oktober 2008 fertig gestellt sein.
Read more

Hats Off to Science (Hut ab vor der Wissenschaft)
Dieser neue Bereich der Planet Science Website möchte zeigen, dass die Wissenschaftsbildung weitaus mehr als nur Fakten zu bieten hat: Sie ermöglicht es SchülerInnen auch, viele übertragbare Eigenschaften wie gute Kommunikation, Teamarbeit und Problemlösung zu entwickeln, die auf dem Arbeitsmarkt im Allgemeinen wertvoll sind.
Read more

Schwedens ‘Teknikens Hus’ feiert
„Sie hören nicht auf zu spielen, weil Sie alt sind, Sie werden alt, weil Sie aufhören zu spielen.“ Das Teknikens Hus in Luleå, Schweden, feiert 2008 seinen 20.Geburtstag. Das Wissenschaftszentrum wurde im Mai 1988 eröffnet und hat bis zum heutigen Tage mehr als 3 Millionen neugierige BesucherInnen aller Altersgruppen angezogen. Zur Feier des Geburtstages werden eine Reihe neuer Einrichtungen vorgestellt.
Read more

  • EUROPÄISCHE PROJEKTE FÜR DIE WISSENSCHAFTLICHE BILDUNG

PREMA – Überlegungen & Handlungen in Bezug auf die Geschlechterkluft in der Mathematik
Mädchen haben die gleichen Fähigkeiten wie Jungen und erzielen oft sogar bessere Noten. So wahr dies auch ist, die Unterschiede zwischen den Geschlechtern im Bereich der mathematischen Bildung bleiben bestehen. Ziel von PREMA (Promoting Equality in Math Achievements – Förderung der Gleichheit der mathematischen Leistungen) ist es, die soziokulturellen und pädagogischen Faktoren zu verstehen, die für diese Kluft verantwortlich sind und die Unterrepräsentation von Frauen in Berufen, die auf Mathematik beruhen, hervorrufen.
Read more

Start des STELLA Webportals
Das STELLA Webportal (http://www.stella-science.eu) wendet sich an alle Personen aus dem Bereich der Wissenschaftsbildung, die Erfahrungen weitergeben, zusammenarbeiten sowie Ideen und Gedanken über Lehrmethoden und –ansätze austauschen möchten.
Read more

IKT-Industrieallianz startet TeachToday Initiative
Vierzehn führende Mobilfunkbetreiber, Mobile Content- und Social-Networking-Gesellschaften und Internetprovider haben die Website TeachToday.eu ins Leben gerufen. Sie soll LehrerInnen dabei helfen, Kinder zum sicheren und verantwortungsbewussten Gebrauch der Internets und der mobilen Technologien zu ermutigen. TeachToday, verfügbar in Englisch, Tschechisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch, bietet LehrerInnen eine Fülle an Informationen.
Read more

European Pupils Magazine sucht nach neuen AutorInnen
EPM (European Pupils Magazine) ist eine internationale Zeitschrift über die Geschichte der Wissenschaft und Technologie, verfasst von europäischen SchülerInnen zwischen 14 und 19 Jahren. Die SchülerInnen haben die Gelegenheit, Artikel über eine große Anzahl wissenschaftlicher Argumentationen zu schreiben, und zwar von einem geschichtlichen Standpunkt aus.
Read more

  • AWARDS UND NEWS

Schreiben Sie einen Artikel und nehmen Sie am EPM Preiswettbewerb teil!
European Pupils Magazine (EPM) sucht zurzeit nach AutorInnen für die neue Ausgabe. Teilnehmende SchülerInnen und LehrerInnen können eine Reise zum EPM-Treffen gewinnen, das in einem der Projektländer abgehalten wird.
Read more

„Wild Web Woods“ - Spiel des Europarates erreicht Meilenstein von einer Million
Die Anzahl Verbindungen zu Wild Web Woods – Europas erstem Spiel zur Internetsicherheit für Kinder – hat weltweit eine Million erreicht. Eine weitere Zunahme seiner Beliebtheit wird erwartet. Das Wild Web Woods Spiel wurde entwickelt, um Kindern dabei zu helfen, die Regeln der Internetsicherheit spielend kennen zu lernen. Bekannte Märchen leiten die Kinder durch ein Labyrinth potentieller Gefahren zum sagenhaften „Kometa“.
Read more

Umfrage zu Spielen in Schulen
In enger Zusammenarbeit mit der Interaktiven Software Vereinigung Europas (Interactive software federation of Europe - ISFE) hat European Schoolnet die erste europäische Studie zur Nutzung von Spielen in Schulen durchgeführt. Achtundzwanzig Länder werden überprüft und eine genauere Analyse wird sich auf Dänemark, Estland, Spanien, Frankreich, Italien, Litauen, Österreich und Großbritannien konzentrieren.
Read more

  • VERANSTALTUNGEN

CERN Programme für PhysiklehrerInnen
29. Juni – 19. Juli
Genf, Schweiz
CERN akzeptiert nun Anmeldungen von PhysiklehrerInnen für das 3-tägige Frühjahrswochenende- und das 3-wöchige Sommerprogramm. Die Programme stehen allen LehrerInnen der CERN-Mitgliedsstaaten und Beobachterstaaten sowie anderen Ländern offen, die Finanzierungsmittel zur Verfügung stellen.

Wissenschaftsbildung und nachhaltige Entwicklung
3.-5. Juli
Aveiro, Portugal
Dieses in Portugiesisch und Spanisch abgehaltene Seminar möchte den Dialog und die Zusammenarbeit zwischen Instituten, ForscherInnen, LehrerInnen und anderen Bildungsfachpersonen mit einem Interesse für die Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft in den iberoamerikanischen Ländern fördern. Es wird sich mit wissenschaftlichen, technologischen und gesellschaftlichen Themen befassen, versuchen, diese mehr in die Praxis der iberoamerikanischen Wissenschaftsbildung einzugliedern und die neuesten Forschungsresultate einsehen.

Sommerschule über Bildungsressourcen im technologisch unterstützten Wissenschaftsunterricht – Entdecken Sie Cosmos
6.- 11. Juli
Griechenland
Die griechische Schule Ellinogermaniki Agogi organisiert vom 6.- 11. Juli 2008 eine Sommerschule mit dem Titel: „Entdecken Sie Cosmos - Bildungsressourcen im technologisch unterstützten Wissenschaftsunterricht”. Die Sommerschule bezweckt, den europäischen WissenschaftslehrerInnen die Benutzung bestehender Tools und Dienstleistungen zur Erstellung, zum Teilen und Durchsuchen wiederverwertbarer Bildungsressourcen zu vereinfachen, um so ihre täglichen Lehraktivitäten zu unterstützen und zu verbessern.

Imagine Cup:  Frauen in der Informatik
7. Juli
Paris, Frankreich
In Zusammenarbeit mit der UNESCO, INSEAD, dem Women’s Forum, den SciTech Girls und European Schoolnet wird Microsoft ein Rundtischgespräch der höchsten Ebene sowie eine Debatte abhalten, um die Aufmerksamkeit auf die Notwendigkeit einer tiefgründigeren Beteiligung junger Frauen an technologischen und wissenschaftlichen Studien zu lenken. Die „Frauen in der Informatik“-Veranstaltung wird am 7. Juli 2008 in Paris stattfinden, während des Imagine Cups, dem weltweit führenden Technologiewettbewerb für StudentInnen, der vom 3. bis 8. Juli 2008 in Paris abgehalten wird.

Europäisches Laboratorium für Molekularbiologie - Ausbildungskurs: ELLS LearningLAB
9.-11. Juli 2008
29. September – 1. Oktober 2008
Heidelberg, Deutschland
Das European Learning Laboratory for the Life Sciences (ELLS) ist eine Ausbildungseinrichtung, die SekundarschullehrerInnen den Zugang zum Forschungslabor sowie eine einzigartige praktische Begegnung mit modernsten Molekularbiologietechniken ermöglicht. ELLS gibt WissenschaftlerInnen auch die Möglichkeit, mit LehrerInnen zusammenzuarbeiten, um die große Lücke zwischen Forschung und Schulen zu überbrücken. Die dreitägigen Kurse sollen es den teilnehmenden LehrerInnen ermöglichen, eine Reihe von Aktivitäten zu erforschen, die sie im Labor ausprobieren und dann im Unterricht durchführen können.

Schülerkurs: European Space Camp
Juli-August 2008
Andøya Rocket Range, Andenes, Norwegen
Das European Space Camp ist ein Sommercamp in englischer Sprache für junge Leute im Alter von 17 bis 20 Jahren mit Interesse am Weltraum und an der Wissenschaft, mit soliden Physik- und Mathematikkenntnissen. Die TeilnehmerInnen verbringen eine Woche mit technischen Experimenten rund um einen Raketenstart, arbeiten wie echte RaketenwissenschaftlerInnen, lernen, wie sie ihr Wissen ausnutzen können und erweitern ihr Verständnis für die angewandte Wissenschaft. In der Gruppenarbeit müssen sie ihre Kreativität einsetzen und lernen, zu kooperieren. Das Programm beinhaltet praktische Aktivitäten im Zusammenhang mit einem Raketenstart, Vorlesungen und soziale Aktivitäten.

Comenius Kurs: Entwurf online/integrierter Lernsequenzen für einen integrierten naturwissenschaftlichen und mathematischen Unterricht und CLIL
14.-18. Juli
Alicante, Spanien
Neueste EU-Berichte zeigen eine alarmierende Abnahme des Interesses und der Anwerbung junger Personen im Bereich naturwissenschaftlicher und mathematischer Studien auf europäischer Ebene. Andererseits unterstreicht der Rocard Bericht die Notwendigkeit einer Anpassung der Arbeitsweise der WissenschaftlehrerInnen. Schließlich nehmen mehr und mehr Bildungszentren Open-Source Software, gemeinschaftliche IT-Tools und CLIL-basierte Arbeitsweisen an. Im Hinblick auf diesen Kontext organisiert das ISSUE Comenius 2.1 Projekt vom 14. bis 18. Juli einen europäischen Kurs "Entwurf online/integrierter Lernsequenzen für einen integrierten naturwissenschaftlichen und mathematischen Unterricht und CLIL“ in Alicante, Spanien, vom 14.-18. Juli.

ESOF 2008 – Wissenschaft für ein besseres Leben
18.-22. Juli
Barcelona, Spanien
Die Aufgabe des EuroScience Open Forum (ESOF) ist es, sowohl europäischen als auch internationalen Wissenschaftsgemeinschaften eine offene Plattform für Debatten und Kommunikation zur Verfügung zu stellen. Das Forum stellt die führenden europäischen Forschungstrends in den Bereichen der Wissenschaften, der Geisteswissenschaften und der Sozialwissenschaften dar und bietet die Gelegenheit, die Zukunft der Forschung und Innovation in Europa zu diskutieren.

Petnica International Science School
20. Juli – 2. August
Petnica, Serbien
Die Internationale Wissenschaftsschule Petnica 2008 ist ein Sommerprogramm für außerschulische Wissenschaftsbildung. Das Programm konzentriert sich auf das kritische und kreative Denken in der Wissenschaft und in der wissenschaftlichen Forschung.

Konferenz: Acting with Science, Technology and Medicine
20.-23. August
Rotterdam, Niederlande
Diese alle vier Jahre abgehaltene gemeinsame Konferenz der Society for Social Studies of Science (4S) und der European Association for the Study of Science and Technology (EASST) findet vom 20.-23. August 2008 in Rotterdam, in den Niederlanden statt. Wie auch anlässlich vorhergehender 4S/EASST Konferenzen heißt die Konferenz Beiträge zu Themen aus dem Bereich der wissenschaftlichen und technologischen Lehrfächer sowie der Innovationsstudien willkommen. Das Thema dieser Konferenz ist “Acting with science, technology and medicine”.

ETHICSCHOOL führt Neuerungen im Bereich der Techno-Ethik Bildung ein
24.-29. August, Enschede, Niederlande
21.-26. September, Romrod / Alsberg, Deutschland
Ethicschool organisiert zwei Sommerkurse zum Thema Ethik in neu entstehenden Technologien. Beide Kurse setzen sich zusammen aus einer Mischung aus Vorlesungen von führenden ForscherInnen mit erstaunlichen Visionen zur Ethik in der Nanotechnologie oder in konvergierenden Technologien, Workshops, in denen alle TeilnehmerInnen zur Debatte über eine verantwortliche Technologieentwicklung beitragen sollten, und Meisterklassen, in denen ForscherInnen ihre Strategie zur Erforschung der Techno-Ethik ProgrammrednerInnen und anderen TeilnehmerInnen zur Diskussion vorlegen können.

2. Internationale Konferenz "Keeping Children and Young People Safe Online"
18.-19. September
Warschau, Polen
Die zweite internationale Konferenz „Keeping Children and Young People Safe Online“ findet am 18. und 19. September in Warschau, Polen statt. Alle Interessenten sind gebeten, das Online-Bewerbungsformular bis zum 29. August 2008 auszufüllen. Die Konferenz wird innerhalb des Rahmenwerkes des Safer Internet Programms der Europäischen Kommission organisiert, die Europäische Union beteiligt sich an der Finanzierung.

Dänische Wissenschaftswoche
22.-26. September
Dänemark
Danish Science Communication (DNF) wurde im Januar 2001 von den Personen und Organisationen des dänischen Wissenschaftsfestivals gegründet. DNF ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, das öffentliche Bewusstsein und Verständnis der Wissenschaft und Technologie durch neue und innovative Initiativen in der Wissenschaftskommunikation zu erhöhen.

Laboratori Nazionali di Frascati: Ausbildungskurs: Incontri di Fisica
1.-3. Oktober
Frascati, Italien
Der vom INFN Laboratori Nazionali di Frascati organisierte Ausbildungskurs Incontri di Fisica ist ein dreitägiger Kurs für LehrerInnen der Sekundarschulebene und Personen, die im Bereich der Wissenschaftsbildung tätig sind. Ziel ist es, den LehrerInnen eine weiterführende berufliche Ausbildung zu bieten und interaktive und praktische Kontakte mit den neuesten Entwicklungen in der Physik sowie direkte Kontakte zwischen LehrerInnen und ForscherInnen zu fördern.

"GENIALE - Macht Euch schlau!"
3.-11. Oktober
Bielefeld, Deutschland
Entdecken Sie die faszinierende Welt der Wissenschaft in der Stadt Bielefeld! Das einwöchige Wissenschaftsfestival „GENIALE“ wird die Stadt in ein wirbelndes Hochschulgelände voller Ideen, Herausforderungen und jeder Menge Spaß verwandeln. Acht Universitäten und Hochschulen bieten ein interdisziplinäres Programm für Familien mit Kindern zwischen 8 und 8 Jahren.

Die europäische e-Skills 2008 Konferenz
9.-10. Oktober
Thessaloniki, Griechenland
Die Konferenz wird Experten aus der Regierung, der IKT-Industrie, Sozialpartner, Hochschulen und andere InteressenvertreterInnen zusammenführen. Sie wird die besten Praxisbeispiele vorstellen und präsentieren, Projekte fördern und über Fortschritte berichten.

Science Days
9.-11. Oktober
Rust, Deutschland
Der „Europa-Park“ in Rust/Deutschland, der größte und erfolgreichste Freizeitpark im Südwesten Deutschlands, organisiert die Science Days vom 9.-11. Oktober 2008. Nach den sehr erfolgreichen Science Days 2007, die mehr als 22.000 BesucherInnen aus der ganzen Region und den angrenzenden Gebieten anzogen, sind die Schwerpunktthemen dieses Jahr „So macht Mathe Spaß!“ und „Die Welt des Wassers“. Mehr als 100 Institutionen werden Workshops, praktische Experimente, Science Shows, usw. anbieten. Willkommen zu den Science Days!

5. Internationale Konferenz über praktische Wissenschaft, Wissenschaftsbildung in der Schule und informelles Lernen
13.-17. Oktober
Olinda, Brasilien
Nach dem Erfolg der seit 2004 in verschiedenen Teilen der EU abgehaltenen vorherigen jährlichen Konferenzen des europäischen Netzwerkes Hands-on Science wird die fünfte Ausgabe in der warmherzigen Stadt Olinda, Recife in Brasilien abgehalten.

Science on Stage Deutschland Festival 2008
23.-26. Oktober
Berlin, Deutschland
Das deutsche Science on Stage Festival findet vom 23. bis 26. Oktober 2008 in Berlin statt und führt LehrerInnen und Bildungsexperten aus ganz Europa zusammen. Es stellt wissenschaftliche Experimente, Bühnenaufführungen, Vorlesungen, Ausstellungen und Workshops über aktuelle Bildungsthemen vor. Alle WissenschaftslehrerInnen, PädagogInnen und MitarbeiterInnen von Lehrerausbildungsprogrammen sind eingeladen, sich bis zum 25. Mai 2008 für die Teilnahme am Festival Science on Stage Deutschland zu bewerben.


Seminar: Umweltwissenschaften unterrichten
3.-5. November
Biarritz, Frankreich
Dieses Seminar möchte neue europäische Partnerschaften in Bereichen hervorbringen, in denen die Anwendung der Informations- und Kommunikationstechnologien eine aktive Rolle im Unterricht der Umweltwissenschaften spielen. Das Seminar wird von der „Académie“ von Bordeaux organisiert, in Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), dem nationalen Zentrum für Weltraumstudien (CNES), dem nationalen Institut für ackerbauliche Forschung (INRA) und den Gesellschaften „Apple“, „Calibration“ und „Promethean“.

Setmana de la Ciència
14.-23. November
Katalonien, Spanien
Außeneinsatz, offene Türen, Besuche in Wissenschaftsmuseen, Wettbewerbe, Spiele, Beobachtungen, Workshops und mehr: 10 Tage, gefüllt mit lustigen und lehrreichen wissenschaftlichen Aktivitäten für Personen aller Altersgruppen, mit etwa 400 Aktivitäten an 100 verschiedenen Standorten in Katalonien. Große Teilnahme von öffentlichen und privaten Institutionen, koordiniert von der FCRI. Tag der Wissenschaft in den Schulen: WissenschaftlerInnen aus allen Fachbereichen besuchen Sekundarschulen, um mit den SchülerInnen zu interagieren und Fachwissen, Eindrücke und Begeisterung über die Wissenschaft und Technologie zu teilen.

ONLINE EDUCA Berlin
3.-5. Dezember
Berlin, Deutschland
ONLINE EDUCA BERLIN ist die weltweit größte e-Learning Konferenz für Unternehmen, den Bildungssektor und den Sektor des öffentlichen Diensts. Die jährliche Veranstaltung bietet ein Forum, in dem e-Learning Experten, erfahrene BenutzerInnen und AnfängerInnen Ideen austauschen und Kontakte knüpfen können. Mehr als 2000 Delegierte aus mehr als 90 Ländern wohnen der Konferenz bei und verwandeln ONLINE EDUCA BERLIN so in einen der umfangreichsten jährlichen Treffpunkte für e-Learning- und Fernunterrichtsexperten. Die TeilnehmerInnen der Konferenz sind hochkarätige EntscheidungsträgerInnen der Bildungs-, Unternehmens- und Regierungssektoren, den drei Bereichen, die die Annahme des e-Learnings und die Innovation in diesem Bereich vorantreiben. Die begleitende Ausstellung gibt internationalen Anbietern die Gelegenheit, ihre Produkte, Tools und Dienstleistungen vorzustellen.

Frontiers in Science Education Research 2009 (FISER'09)
22.-24. März 2009
Famagusta, Zypern
Die Konferenz bezweckt die Zusammenführung von Gelehrten aus der ganzen Welt, die sich mit verschiedenen Aspekten der Forschung in der Wissenschafts- und Mathematikbildung befassen und wird zahlreiche Themen decken, wie Bildungslehrpläne und Design, Unterrichten und Lernen von Strategien, Technologie im Lehr- und Lernprozess, Fakultätsentwicklung, Lehrerausbildung und zeitgenössische Themen in diesem Bereich, einschließlich Muttersprache im Vergleich zu Fremdsprache im Unterricht und falsche Auffassungen in der Wissenschaft. FISER'09 steht professionellen ForscherInnen der Wissenschafts- und Mathematikbildung, PädagogInnen, StudentInnen und allen anderen Interessenten offen.

    Copyright - Haftungsausschluss - Kontakt - Sitemap