EN FR DE
 
Startseite Wer sind wir? Nehmen Sie teil Pressebereich
Bibliothek
Megalab
Praxis
eKurse
Nachrichten
Veranstaltungen


Mitglied 

Meine Community
Forum
Praktisch
Alle Werkzeuge

Newsletter

Vorherige Ausgaben




  Home > Veranstaltungen > Spezielle Veranstaltungen > Xploras Konferenz für die LehrerInnen der wissenschaftlichen Fächer – eine Veranstaltung im Rahmen des PENCIL Projektes  

Xploras Konferenz für die LehrerInnen der wissenschaftlichen Fächer – eine Veranstaltung im Rahmen des PENCIL Projektes

Die Xplora Konferenz für die LehrerInnen der wissenschaftlichen Fächer fand vom 15. -18. Juni 2006 am CERN statt, dem in der Schweiz gelegenen und weltweit größten Labor auf dem Gebiet der Teilchenphysik.
Die Konferenz konzentrierte sich auf die Themen Open Source und IKT in der wissenschaftlichen Bildung, Ansätze für den wissenschaftlichen Unterricht, die Rolle der wissenschaftlichen Zentren in der Bildung und vieles mehr.

Die Veranstaltung wurde im Rahmen des Pencil-Projektes organisiert. Mehr als 80 LehrerInnen und AusbilderInnen aus ganz Europa wohnten der Konferenz bei, die hervorragende Präsentationen mit Workshops und praktischen wissenschaftlichen Aktivitäten verband.

Die Resultate und Aktivitäten der Pencil-Pilotprojekte wurden vorgestellt, wie beispielsweise internationale Ansätze für den wissenschaftlichen Unterricht und IKT-Projekte in der wissenschaftlichen Bildung.

Die im Rahmen des D-Space Projektes organisierte Preisverleihung von SkyWatch 2006 schloss die Konferenz mit einer Videoübertragung zum Skinakas Observatorium im griechischen Kreta sowie der Vorführung einer Echtzeitbeobachtung mit Hilfe des Roboterteleskops des Observatoriums ab.

Erforschung des Projektes „Large Hadron Collider – LHC“ (Großer Hadronenbeschleuniger) am CERN
Den TeilnehmerInnen stand es ebenfalls offen, den ATLAS-Detektor am CERN zu besichtigen und erforschen (http://atlas.ch). In 100 Meter Tiefe arbeiten hier 1800 WissenschaftlerInnen aus 150 verschiedenen Universitäten und Labors aus der ganzen Welt im Rahmen des Large Hadron Collider(LHC)-Projektes zusammen.

Hier gehts zu den Konferenzergebnissen, die auch auf der Xplora-Knoppix DVD enthalten sind.

Sie können die vollständige Tagesordnung der Konferenz herunterladen (PDF).
Darüber hinaus können Sie einige Kommentare der TeilnehmerInnen als PDF-Dokument lesen und herunterladen sowie die Fotos in der Fotogalerie (hohe und niedrige Auflösung) ansehen.
Sie können sich auch eine allgemeine Evaluierung der Präsentationen und der Workshops ansehen.

Weitere Informationen über die Konferenz:
www.xplora.org
Karl Sarnow, karl.sarnow@eun.org
Laura Massoli, laura.massoli@eun.org

Organisiert von

Unterstützt von

Gefördert von

Photo: Karl Sarnow und Ivo Šír

Copyright - Haftungsausschluss - Kontakt - Sitemap