EN FR DE
 
Startseite Wer sind wir? Nehmen Sie teil Pressebereich
Bibliothek
Megalab
Praxis
eKurse
Nachrichten
Veranstaltungen


Mitglied 

Meine Community
Forum
Praktisch
Alle Werkzeuge

Newsletter

Vorherige Ausgaben




  Home > Veranstaltungen > Spezielle Veranstaltungen > Printemps des Sciences 2007  

Extrem weit mit dem “Printemps des Sciences”

Der „Printemps des Sciences” (Frühling der Wissenschaften), eine jährlich im Frühling in Belgien abgehaltene Veranstaltung, vereint Akademiker und die breite Öffentlichkeit in einem riesigen, der Wissenschaft gewidmeten Treffen. Ziel ist es, junge Leute über wissenschaftliche Karrieren zu informieren und ihr Interesse daran zu wecken, sowie bei Forschungsaktivitäten eine Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Universitäten der französischsprachigen Gemeinschaft Belgiens anzuregen. 2007 widmet sich das Festival dem Thema „Extremwissenschaften“ und findet vom 19.-25. März 2007 statt.


Der „Printemps des Sciences” bietet jedem die Gelegenheit, die heutigen Wissenschaften zu entdecken. Diese Woche ist dem Spaß und der Entdeckung der Wissenschaften sowie ihren Entwicklungen und besonderen Folgen auf unser tägliches Leben gewidmet.

Anhand einer Vielfalt von Versuchen und Aktivitäten beabsichtigt das Festival, die wissenschaftliche Welt anziehender und zugänglicher für die jüngeren Generationen zu machen, d.h., den jungen Leuten die Herausforderungen und den Reiz der Welt der Wissenschaft näher zu bringen und die Wissenschaftsbildung etwas zu beleben.

Die Hauptorganisatoren sind die französischsprachigen belgischen Universitäten, unter der Mithilfe von wissenschaftlichen Vereinigungen, Gesellschaften, Sekundarschulen und LehrerInnen.
Dank eines abwechslungsreichen Programms von Aktivitäten, Spielen und Versuchen entdecken die TeilnehmerInnen den Beitrag der Wissenschaft zu unserem täglichen Leben, verstehen die konkreten Anwendungen sowie den Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung, das Wohlbefinden und die Schaffung neuer Aktivitäten.

Während einer Woche haben die BesucherInnen die Möglichkeit, Labors zu besuchen, den Arbeitsplatz unserer ForscherInnen sowie deren Arbeit und ihre Leidenschaft zu entdecken oder die Wissenschaft dank der Ausführungen und Versuche zu verstehen.

Etwa 32 000 Menschen nahmen 2006 an der Veranstaltung teil.

Weitere Informationen:
Besuchen Sie die Website der Veranstaltung.

Copyright - Haftungsausschluss - Kontakt - Sitemap