EN FR DE
 
Startseite Wer sind wir? Nehmen Sie teil Pressebereich
Bibliothek
Megalab
Praxis
eKurse
Nachrichten
Veranstaltungen

Mitglied 

Meine Community
Forum
Praktisch
Alle Werkzeuge

Newsletter

Vorherige Ausgaben




  Home > EU Projekte > Naturwissenschaftliche Bildungsprojekte > Inspire-Pilotprojekte  

Start der Inspire-Pilotprojekte für den mathematischen, naturwissenschaftlichen und technologischen Unterricht

Die Inspire-Pilotprojekte zur Entwicklung und zum Test neuer Lehrmethoden im Bereich der Mathematik, der Naturwissenschaft und der Technologie (MNT) haben angefangen. Pilotschulen in Spanien, Italien, Deutschland, Österreich und Litauen werden die MNT-Lernobjekte, die auf der Inspire-Website (http://inspire.eun.org) bereitgestellt werden, im Laufe der nächsten zehn Monate in ihren naturwissenschaftlichen Unterricht einbinden. LehrerInnen, die nicht an Inspire teilnehmen, sind ebenfalls herzlich eingeladen, die Website zu benutzen und anhand der Inspire-Formulare über die Benutzung der Lernobjekte zu berichten.

Alle Lernobjekte stehen auf der Inspire-Website zur Verfügung, die anlässlich des Lehrerausbildungstreffens Ende August in Brüssel ins Netz gestellt wurde. Das Ausbildungstreffen war eine Gelegenheit für die nationalen KoordinatorInnen, sich zu treffen und über das Inspire-Experimentierprotokoll sowie über EU-Bildungsstrategien im Allgemeinen zu diskutieren. Bei einem Besuch der Website und aller Lernobjekte, die die LehrerInnen im Unterricht einsetzen werden, ergab sich auch die Gelegenheit eines praktischeren Ansatzes.


Am 16. und 17. Oktober traf sich das österreichische Inspire-Team in Wien anlässlich der Nationalen Netzwerk-Konferenz der EU Projekte (Wissenskonferenz und Arbeitstagung: KickOff Inspire).Während der zweitägigen Veranstaltung wurde Projekte vorgestellt, an denen das österreichische Bildungsministerium (BM:UKK) beteiligt ist, wie z.B. COSMOS, InLOT und Organic.Edunet. European Schoolnet stellte auch mehr als 40 österreichischen LehrerInnen EUN sowie einige MNT-Projekte wie Xperimania, Futurenergia, Stella, Xplora und eTwinning vor. Inspire nahm mit der Vorstellung des Projektes und der Erklärung der verschiedenen Aufgaben der teilnehmenden Schulen und LehrerInnen einen bedeutenderen Platz ein.

Weitergehende Informationen und Vorträge des Treffens:
http://inspire.eun.org
http://inspire.eun.org/index.php/Inspire:Meetings

Copyright - Haftungsausschluss - Kontakt - Sitemap